CONbox2
Freiwillige Feuerwehr Höfen an der Enz
Freiwillige Feuerwehr Höfen an der Enz

Einsätze der Feuerwehr Höfen an der Enz


 
Einsätze 2018
 
Übersicht der Einsätze der Feuerwehr Höfen im Jahr 2018:
 
 
Nr. 13 - 07.12.2018 / 20:24h:  Technische Hilfe 1, Schönklingstraße, Höfen
 
Nr. 12 - 27.10.2018 / 18:42 h:  Alarmübung - Küchenbrand Freibad Höfen
 
Nr. 11 - 13.10.2018 / 15:28 h:  Brand 2 - Flächenbrand, Eyachtal
 
Nr. 10 - 23.09.2018 / 19:30 h:  Technische Hilfe 1- Baum über Straße, B249 Höfen in Richtung Calmbach
 
Nr. 9 - 09.08.2018 / 14:55 h:  Technische Hilfe 1- Baum über Straße, L343 Höfen in Richtung Langenbrand
 
Nr. 8 - 13.06.2018 / 16:12 h:  Brand 1 - Motorradbrand, B294 Höfen in Richtung Neuenbürg, Eyachbrücke
 
Nr. 7 - 09.06.2018 / 17:17 h:  Brand 1 - Wiesenbrand, Höfen in Richtung Neuenbürg, Eyachbrücke
 
Nr. 6 - 10.05.2018 / 13:23 h:  Technische Hilfe 1 - Ölspur, Alte Straße
 
Nr. 5 - 19.03.2018 / 00:22 h:  Brandeinsatz BMA - Rauchentwicklung Fa. Wöhr
 
Nr. 4 - 06.03.2018 / 14:45 h:  Brand 2 - Rauchentwicklung in Wohnhaus
 
Nr. 3 - 26.02.2018 / 12:07 h:  Brandeinsatz BMA - Fa. Schneeberger (Fehleinsatz)
 
Nr. 2 - 04.01.2018 / 18:29 h:  Technische Hilfe 1 - Hochwasser, Höfen
 
Nr. 1 - 03.01.2018 / 13:26 h:  Technische Hilfe 1 - Hochwasser, Höfen
 
 
Legende: BMA = Brandmeldealarm, Auslösen einer automatischen Brandmeldeanlage

 
Wohnzimmerbrand
 

Alarmierungszeit: 06.03.2018, 14:46 Uhr

Einsatzstichwort:  Rauchentwicklung in Wohnhaus

Anzahl eingesetzte Fahrzeuge: Höfen - HLF 10, LF 8, MTW

 

 

Am Dienstag, den 06. März 2018 wurde die Feuerwehr Höfen durch aufmerksame Passanten zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Hindenburgstraße alarmiert. Beim Spaziergang bemerkten diese, dass im Wohnzimmer des Hauses dichter Rauch zu sehen war. Ebenfalls wurde ein Feuerschein wahrgenommen und die Rauchmelder waren zur hören.

 

Um 14.46 Uhr erfolgte der Gesamtalarm für die Feuerwehr mit dem Stichwort „Rauchentwicklung in Wohnung“. Die Feuerwehr drang mit zwei Atemschutztrupps ins Gebäude vor und konnte den Brand noch in der Entstehungsphase mit einem CO2 Feuerlöscher eindämmen und mit einem C-Rohr vollends ablöschen. Im Anschluss erfolgte das Absuchen nach Glutnestern mit einer Wärmebildkamera. Daraufhin wurde noch ein Teil der Holzdecke entfernt und das Wohnhaus mit Überdruckbelüftern belüftet und entraucht.

 

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Als Brandursache konnte ein Kachelofen ausfindig gemacht werden in dessen Nähe sich vermutlich ein Möbelstück entzündet hatte.

 

Die Feuerwehr Höfen war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz, der Rettungsdienst war vorsorglich mit einem Rettungswagen vor Ort, ebenso die Polizei. Der Einsatz war gegen 16.40 Uhr beendet.

 

tb

 


 

 

Kontrolle der Pegelstände der Enz
 

Alarmierungszeit: 03.01.2018, 04.01.2018 

 

Am 03. und 04. Januar kam es zu insgesamt drei Alarmierungen für einen Teil der Feuerwehrkameraden in Zusammenhang mit den steigenden Pegelständen der Enz. Das ansteigende Wasser ließ den Enz-Pegel über die 2 Meter Marke steigen und gemäß Hochwasseralarmplan wurde die Führungsgruppe der Feuerwehr alarmiert. Die Maßnahmen beschränkten sich hier auf Kontrollfahrten im Ortsgebiet und die Prüfung neuralgischer Punkte wie z.B. Campingplatz, die beiden Brücken (Rathaus- und Ochsenbrücke) sowie dem Sportplatz. Im Bereich Campingplatz standen vereinzelt ein paar Geräteschuppen bereits im Wasser, Wohnwagen waren aber nicht gefährdet oder bereits vorsorglich in Sicherheit gebracht worden.

 

Am 03.01.2018 um 13.31 Uhr sowie am 04.01.2018 um 18.29 Uhr (Pegelstand > 2,00 m) und um 21.00 Uhr (Pegelstand > 2,40 m) erfolgten die Alarmierungen. Der Höchststand des Enz war am 04.01.2018 gegen 23.50 Uhr mit 2,70 Meter erreicht, danach gingen die Messwerte stetig zurück. Hier waren bereits deutlich die Verbesserungen im Hochwasserschutz gegenüber dem Hochwasser im Jahr 1993 zu sehen.

 

tb

 
Positionierungshilfe CONbox²® CMS frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach obenPositionierungshilfe
 
bottom